Der Spezialkurs: So findet man Pilze... (und neue Pilzstellen)

Pilzbestimmung aus Pilzbüchern oder auf Pilzseminaren lernen?
Pilze suchen und sammeln? Erfahren Sie auf diesem Lehrfilm wo man wann welche Pilze findet. - Holen Sie sich dazu doch einfach Pilzfreundetreff - die Pilzschule jetzt einfach ins Wohnzimmer...         Neue Version 2.0 ab sofort erhältlich

Pilzlehrfilm: So findet man Pilze...
Untertitel: Wie, wann und wo man welche Pilze findet...

CD-So findet man Pilze V2.0_1Einen Korb voller köstlicher Pilze zu finden, zu jeder Jahreszeit - davon träumt doch jeder Pilzsammler.

100 Tipps und Tricks
Pilze stehen nicht "einfach und zufällig irgendwann und irgendwo mal so in der Gegend herum", sondern halten sich an ganz bestimmte Gesetzmäßigkeiten. Diese werden in einer gekonnten Mischung aus kommentiertem Diavortrag und virtueller Lehrwanderung vorgestellt. Der Autor, ein geprüfter Pilzsachverständiger und erfahrener Pilzlehrer der mobilen Pilzschule,  zeigt dabei die Pilze ähnlich wie auf seinen  realen Seminaren und Pilzlehrwanderungen in der ungefähren Reihenfolge ihres Erscheinens. Eindrucksvoll,  selbst für den Laien verständlich und sofort nachvollziehbar erfahren Sie, wie und wo man selbst im Winter z.B. schmackhafte Austernpilze sammeln oder im Frühjahr erfolgreich auf die Pirsch nach köstlichen Morcheln gehen kann. Diese Anleitung verrät auch wie, wann und wo Sie neue Pilzstellen in Ihrer  Nähe für delikate PfifferlingeSteinpilze, Butterpilze, Goldröhrlinge, Rotkappen, die Krause Glucke, aromatische Herbsttrompeten, den Schusterpilz, verschiedene Edelreizker und weitere Arten finden können.

Chinesische Morchel - Judasohr - Pilzlehrfilm_1Speisemorchel Morchella esculenta - Pilzlehrfilm_1Winter - Austernseitling Pleurotus ostreatus - Pilzlehrfilm_1Größter Scheibling Discina perlata Pilzlehrfilm_1Flockenstieliger Hexenröhrling Boletus erythropus Pilzlehrfilm_1

Erfolg ist kein Zufall
Gibt es überhaupt so etwas wie eine „Bedienungsanleitung“ um gezielt neue Pilzstellen zu finden? Selbst studierte Biologen tun sich da oft schwer. Bei Pilzfreundetreff werden die Pilschüler auf einem speziellen Kurs (KURS II) dazu ausgebildet. Diese haben es bereits prakrisch erlebt:: Pilze stehen niemals irgendwo zufällig in der Gegend rum, sondern folgen einem komplizierten Zusammenspiel naturgegebener Gesetzmäßigkeiten. Nennen wir diese doch laienhaft einfach mal “Spielregeln”.  Und genau diese „Spielregeln“ werden hier in diesem einzigartigen Lehrfilm vorgestellt und vermittelt. Im Rhythmus der Jahreszeiten. Pilz für Pilz.  

Goldröhrling Suillus grevillei - Pilzfilm_1Käppchenmorchel Mitrophora semilibera - Pilzfilm_1Schiefknolliger Anisegerlinge - Pilzfilm_1Sommersteinpilz - Pilzfilm_1Herrenpilz Boletus edulis - Pilzfilm_1

Erfolg ist erlernbar
Ob sie Birkenpilze, Maronenröhrlinge, die Fette Henne oder Sommersteinpilze finden wollen, in diesem speziellen Lehrfilm werden viele beliebte Speisepilze und ihre arttypischen Lebensräume vorgestellt. Sie ganz nebenbei bekommen Sie Schritt für Schritt mit, warum Sie bislang viel Zeit verschwendeten, indem Sie zur falschen Zeit an der falschen Stelle suchten. Schritt für Schritt werden Sie herangeführt, wie man es richtig macht.

Dauer: Neue Version 2.0 ca. 93 Minuten
Kosten: 49,95 €  zzgl. Porto- und Versandkosten von, 2,75€ - lieferbar z. Zt. auf  CD zur Ansicht an einem PC bzw. Notebook. 

Tipp: Mit entsprechender technischer Ausstattung Ihres PC/Notebook lässt sich dieser Lehrfilm über dessen Videoausgang auch am Fernseher ansehen, oder auf Video bzw. DVD (nur für den Privatgebrauch) übertragen. 

Zahlung: Der Lieferung liegt eine Rechnung zur sofortigen Überweisung bei.

Anmerkung: Geschaffen wurde diese Präsentation nicht nur für den praktischen Pilzsammler, sondern auch für Pilzberater und Pilzsachverständige.  Praxistermine dazu

Bestellung per Mail bitte mit Angabe des Filmtitels und der Lieferanschrift. 

BuiltWithNOF
Spitzmorche im Mulch_1 Riesenbovist_1 Butterröhrling 260806 Sprakensehl_1 Stockschwämmchensammler_1
Steinpilz32_1

Neue Version 2.0. ab sofort lieferbar

Was ist neu und welche Leistungen gibt es jetzt ohne Aufpreis mehr?

* Bilder sagen mehr als viele Worte: Gezeigt, vorgemacht und erläutert wird mit vielen völlig neuen  Bildbeispielen, wie Pilzstellen in Ihrer Nähe Schritt für Schritt ausfindig gemacht werden. Didaktisch verarbeitet wurden hier insbesondere konkrete Anfragen per Mail von Kunden und bohrende Fragen der Kursteilnehmer von KURS II.

* Erfolg macht Hunger auf mehr: Damit Sie nicht mehr an den falschen Stellen suchen - anschaulich und nachvollziehbar dargestellt wird nun auch, welchen erheblichen Einfluß die Wasserspeicherfähigkeit und der Säuregrad des Bodens (Acidität) auf die Pilze hat. 

* Neue Darstellungsweisen und Methoden zur Findung von Pilzstellen wurden über mehrere Jahre mit Kursteilnehmern im In- und Ausland auf ihre Umsetzbarkeit in der Praxis gezielt und erfolgreich getestet, sowie immer weiter optimiert. Die Ergebnisse sind hier eingeflossen.

* Neue Vertonung mit leistungsstarker Profi-Technologie, aber viel kleinere Tondateien.  Deswegen viel weniger Speicherplatz.

* Sämtliche  gesprochenen Erläuterungen/Kommentare liegen nun zur zusätzlichen, mobilen Nutzung nicht nur als Arbeitsheft zum Ausdruck im pdf-Format, sondern darüber hinaus auch als  mp3-Dateien auf der CD vor. Das eröffnet dem Anwender beste  Chancen, sich die Erläuterungen zu den Pilzarten überall und jederzeit über einen eigenen mp3-Player oder Navi anzuhören, oder etwas mal in aller Ruhe nachzulesen.

* Die Pilzbilder sind im Hintergrund betitelt. Somit ist über einfachen Mausklick während der Präsentation jeder Pilz und jeder Lebensraum zu jeder Zeit leicht auffindbar und ansteuerbar.

* Zwanzig weitere Edelpilzarten mit präzisen Angaben der Fundstellen, wurden zusätzlich mit aufgenommen.

* Viele Pilzbilder wurden durch aussagekräftigere ausgewechselt

* Um den individuellen (Lern-)Erfolg entscheidend zu beschleunigen, besteht am Ende eines jeden Abschnittes die Möglichkeit, das tatsächlich aufgenommene Wissen zu testen. So merken Sie selbst wo Lücken sind und können sich die entsprechende Passage erneut verinnerlichen.

* Statt 65 Minuten dauert der nach den Jahreszeiten geordnete und daher in vier Abschnitte eingeteilte Lehrfilm nun rund eine halbe Stunde länger.

Heide-Rotkappe05_1 Spitzmorcheln auf Holzlagerplatz_1 Krause Glucke_1 Pfifferling_1
Spargelpilzgruppe_1
[Pilzlehrfilm] [Pilzkunde-Grundkurs] [Frühling und Sommer] [Herbst und Winter] [Pilzbestimmung] [Röhrlinge] [So findet man Pilze] [Doppelgänger] [Pilze in Portugal] [Trueffelsuche] [Fragen + Antworten] [Kontakt]